Dialektgruppe Findling

Coronavirus: Findling macht Pause

Liebe Freundinnen und Freunde, leider lässt das Coronavirus auch einige unserer Konzerte in Schall und Rauch aufgehen…  

Bleibt gesund und behaltet die Nerven. Aus und in jeder Situation kann man etwas Gutes machen.

Wir wünschen euch viele kreative Ideen für die nächsten Wochen und freuen uns, wenn wir wieder für euch spielen dürfen.

Solange die Maßnahmen gegen das Coronavirus gelten, können auch keine Konzerte gespielt werden.

Abgesagt - verschoben - neuer Termin...

  • Das Konzert in der Sichtbar in Fügen ist abgessagt Neuer Termin für 2021: Donnerstag, 20. Mai
  • Das Konzert im Haus der Musik ist vom 2. Oktober vorverlegt auf den 25. September 2020.
  • Das Konzert in Altenmarkt am 14.11.2020 ist verschoben auf den 13.11. 2021.

IATZ - Die aktuelle CD

Vom Wandern oberhalb der Nebelgrenze
 
und den Niederungen populistischer Politik – 
es wurde Zeit für eine neue CD von Findling…

Konzerte

  1. Sillian

    5.Juni, 20:00 bis 21:30
  2. Thurn bei Lienz

    6.Juni, 20:00 bis 22:00
  3. Unterweißenbach – OÖ

    9. April .2021, 20:00 bis 22:00
  4. Putzleinsdorf – OÖ

    10. April .2021, 20:00 bis 22:00
  5. Fügen – SichtBar

    20. Mai .2021, 20:30 bis 22:00

„Live isches oanfach 

no amol 

eppes anders“

Workshops mit Findling

Chöre und Sangesfreudige aufgepasst:

 Am Nachmittag vor den Konzerten in Niederndorf (17. April) 

und Sillian (5. Juni) gibts einen Workshop mit Findling. 

Wir lernen mit euch die beliebtesten Lieder von Findling ein. 

Jetzt schon den Termin vormerken, weitere Infos folgen.

Findling zum Mitsingen

„Gibs von enkere Liadln eigentlich Notn?“ Diese Frage wollten wir nicht mehr mit „Nein, leider toan mir nix notiern“ beantworten. Und darum gibts jetzt viele beliebte Lieder mit Gesangsnoten, Akkorden und den wichtigsten Soli in zwei Liederbüchern. Viel Spaß beim Mit- und Nachsingen.

Bilderbuch
CD-Präsentation in Rum

Ein unvergesslicher Abend im VZ Forum in Rum: Ausverkauftes Haus bei der CD-Präsentation am 27. September 2019. Mit der Kamera dabei war wieder Vanessa Rachlé, die mit ihrer Kamera die schönsten Momente des Abends festgehalten hat. Ein Fotoalbum, das beim Anschauen die Lieder im Kopf noch einmal erklingen lässt…